Stabstahlbewehrung

Stabstahlbewehrung

Informationen zu diesem Handbuch

Bitte machen Sie regen Gebrauch von den hier niedergelegten Erläuterungen zum Programm.

Viele grundlegende Handhabungen finden Sie in ausführlichen Beispielen am Ende der Hilfedatei unter der Themenüberschrift “So wird’s gemacht“.

Übersicht

Das CAD-Modul ARTIFEX-Bewehrung ist unter dem Aspekt entstanden, die beim Bewehrungszeichnen gewohnte Vorgehensweise beizubehalten. Das Programm unterstützt das Bewehrungszeichnen, indem es die manuelle Zeichenarbeit und die Verwaltung der Positionsnummern übernimmt. Zudem erstellt es aus den eingegebenen Daten Biege- und Schneideskizzen, sowie die Massenermittlung. (Stahlliste)

Bewehrung wird in der Regel 2-dimensional eingegeben und dargestellt. Bei Bedarf kann Bewehrung auch 3-dimensional eingegeben und dargestellt werden. Einstellungen dazu im Zeichnungsdatenmenü.

Alle Darstellungsarten wie Schnitte, Ansichten und Grundrisse, sind möglich. Ebenso kann Bewehrung in nahezu beliebige polygonale Flächen verlegt werden. Hier können Aussparungen berücksichtigt werden. Eine Anbindung an Gebäudegeometriedaten aus dem ARTIFEX-Gebäudemodell ist ebenfalls möglich, aber nicht Voraussetzung.